03. Februar 2017

Verehrte Muslime!
Wenn wir von einer angemessenen islamischen Bekleidung sprechen, meinen wir jene Körperteile des Mannes und der Frau, die verdeckt werden sollen. Wie diese genau auszusehen hat, erfahren wir im Koran und aus der Sunna. Wichtig ist hierbei, dass nicht nur die Form, sondern auch der Geist der Bekleidungsregeln beachtet wird. Wenn die Kleidung den Körper nicht vollständig bedeckt und die Körperkonturen betont, entspricht sie wohl kaum dem Sinn und Zweck der Bedeckung.

27. Januar 2017

Verehrte Muslime!
Mit der Ehe zwischen Mann und Frau wird der Grundstein für die Familie gelegt. In der Ehe ergänzen sich Mann und Frau. Sie sind aber auch aufeinander angewiesen.

20. Januar 2017

Verehrte Muslime!
Die Moschee, in der wir beten und den Koran lernen und lehren, ist ein „Haus Allahs“ (Baytullâh). Damit ist im übertragenen Sinn jeder Ort gemeint, an dem Allahs gedacht und seine Botschaft erlernt wird. Unser Prophet sagte: „Wenn eine Gruppe von Menschen sich in einem der Häuser Allahs versammelt, Allahs Buch liest und über dessen Verständnis und Auslegung Unterricht abhält, so wird sie Ruhe und Gelassenheit finden. Segen wird über sie kommen und die Engel werden sie von allen Seiten umkreisen. Allah, der Erhabene, wird diese Menschen zu jenen zählen, die ihm selbst nahe sind.“[1]

13. Januar 2017

Verehrte Muslime!
Jeden Tag bemühen wir uns, für den Lebensunterhalt unserer Familie aufzukommen. Wichtig dabei ist, dass wir unseren Lebensunterhalt halal bestreiten.

06. Januar 2017

Verehrte Muslime!
Oft wird von einem weltlichen und einen religiösen Leben gesprochen. Doch eigentlich kann man das nicht voneinander trennen: beide Bereiche ergänzen einander und gehen ineinander über. Heute wollen wir darüber sprechen, welchen Einfluss die Umra auf unser alltägliches Leben haben sollte.